Naturhaus

FRICKENHAUSEN

Orthomolekulare Darmsanierung


Unsere Darmflora besteht aus Billionen kleinster Lebewesen, den Darmbakterien. Diese wichtigen und nützlichen Bakterien beschützen unseren Körper vor krankmachenden Keimen und Pilzen und trainieren unser Immunsystem. Außerdem dienen die Stoffwechselprodukte der Darmbakterien unseren Darmschleimhäuten als Nährstoffe.

Das Gleichgewicht der Bakterienflora kann z. B. durch Antibiotika, Umweltbelastung oder fehlerhafter Ernährung gestört werden. Dadurch vermehren sich die negativen, krankmachenden Bakterien und verdrängen die "Nützlichen" aus ihrer Position. Dies kann zu akuten oder chronischen Infekten, akuten oder chronischen Magen- und Darmbeschwerden, Hauterkrankungen und Allergien führen.
Durch eine Stuhluntersuchung wird genau festgestellt, wie das Verhältnis von "Nützlichen" zu krankmachenden Bakterien ist und in welchen Mengen daß sie im Darm vorhanden sind.

Nun kann eine individuelle Darmsanierung erfolgen, die in 3 Stufen stattfindet:

  • Zuerst werden die krankmachenden Bakterien/Pilze stark reduziert.
  • Danach wird die Darmflora so vorbereitet, das sich die positiven Bakterien wieder ansiedeln können.
  • Im letzten Schritt werden dem Darm die positiven Bakterienstämme zugeführt, die er benötigt, um wieder zum Wohle des Patienten arbeiten zu können.