Naturhaus

FRICKENHAUSEN

Vita

1993 mit der Geburt des ersten Kindes begann die verantwortungsvolle Zeit nun für eine ganze Familie zu sorgen - die Kinder sollten natürlich, vital und gesund aufwachsen. Dies veranlasste mich - in Lahnstein im Dr. Bruker Haus die Ausbildung zur ärztlich geprüften Gesundheitsberaterin zu absolvieren. Angeregt durch diverse Präventions-Kuren am Wirkungsort von Pfarrer Kneipp, in Bad Wörishofen schloss sich die Ausbildung zur Gesundheitstrainerin und das 2 jährige Fernstudium zur Gesundheitspädagogin an der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen.

Im Jahre 2004 eröffnete ich die Praxis für ganzheitliche Gesundheit in Beuren, 2007 zog ich mit der Praxis in die jetztigen Räumlichkeiten nach Frickenhausen. In der Praxis wurden Massagen, Anleitungen zu Kneipp-Anwendungen, Ernährungsberatung und Behandlungen zur permanenten Haarentfernung mittels Elektro-Epilation angeboten. In dieser Zeit war ich außerdem verstärkt an verschiedenen Familienbildungsstätten und der Volkshochschule mit Vorträgen zur Kneipptherapie und mit Ernährungs- und Vollwertkochkursen tätig. 

Im Sommerhalbjahr 2006 hospitierte ich in der Therme in Beuren. Zu dieser Zeit wurde der neue Kneippbereich mit Barfußanlage fertig. Meine Aufgabe war es, den Badegästen das richtige Kneippen, diverse Kneipp-Anwendungen bzw. Ge- und Verbote beim Kneippen näher zu bringen. 

Von 2007-2011 besuchte ich im Rahmen des Gesundheitsvorsorge, Gewalt- und Sucht-präventionsprogrammes KLASSE 2000 im näheren Umkreis stundenweise Grundschüler von der 1.-4. Klasse. Als Gesundheitsförderin führte ich mit den Schülern Stunden zur Gesundheitsvorsorge, Gewalt- und Suchtvorbeugung durch - denn nur wer seinen Körper kennt und weiß welche Vorgänge darin ablaufen, kann sorgsam damit umgehen.

Mit der Zeit kristallisierte sich heraus, dass das Angebot in der Praxis zum Wohle der Patienten durch naturheilkundliche Therapieverfahren erweitert werden sollte. Daraufhin entschloss ich mich 2007 die Ausbildung zur Heilpraktikerin zu beginnen. Ich studierte an der Kompass-Akademie in Nürtingen und an der Thalamus-Heilpraktikerschule in Stuttgart.

Im gleichen Jahr begann ich die jeweils 2jährigen Fachausbildungen Klassische Homöopathie und Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur. Nebenbei belegte ich noch diverse kürzere Seminare, denn Fort- und Weiterbildung zählt für mich zur Selbstverständlichkeit.

Seit Abschluß zum staatlich geprüften Heilpraktiker im Januar 2010 biete ich in meinen Patienten ein breit gefächertes  naturheilkundliches Therapieangebot an.

Um auch in eventuell auftretenden Notsituationen adäquat und zum Wohle des Patienten handeln zu können, absolvierte ich 2011 an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler die Ausbildung zum Rettungs-sanitäter. Ein Praktikum beim Rettungsdienst in Nürtingen und ein Klinikpraktikum an der Filderklinik in Bonlanden schlossen sich an.

2014 erweiterte ich mein Therapieprogramm um die in der Diagnose- und zugleich in der Therapie sehr wertvolle Elektro-Akupunktur nach Dr. Voll.

Durch die verstärkte Zunahme von Hauterscheinungen und Allergien, entschloß ich mich Anfang 2015 am Cosmetic  College Dillingen zur Ausbildung zur Kosmetikerin und anschließend bei Dr. Hauschka in Bad Boll zur Qualifizierung zur Dr. Hauschka-Naturkosmetikern. Dadurch soll eine ganzheitliche Betrachtung und Behandlung von Hautproblemen von außen sowie auch von innen ermöglicht werden.


Es grüßt Sie freundlichst

Ihre Bärbel Walz

 

Mitgliedschaft im:

  • Kneipp-Verein Sigmaringen e.V.
  • Bund deutscher Heilpraktiker e.V.
  • Gesellschaft für BESDT e.V.