Therapeutische Honigmassage und Ohrkerzentherapie

Beides Anwendungen aus der Apitherapie (lat. Apis = die Biene)
oder der Bienenheilkunde, einem der ältesten Naturheilverfahren weltweit

Die Apitherapie ist eines der ältesten Naturheilverfahren weltweit und dient der Heilung, Genesung und Rehabilitation nach Erkrankungen sowie zur Gesunderhaltung. Sie ist eine ganzheitliche Therapie, welche alle Systeme des menschlichen Körpers, wie z.B. Blutkreislauf, Nervensystem, Stoffwechsel der Zellen anspricht...

Aus der Apitherapie biete ich die therapeutische Honigmassage und die Ohrkerzen-Therapie an. Die therapeutische Honigmassage  umfasst die Wachung des zu behandelnden Areals mit einer Heilpflanzenemulsion, eine intensive Massage mit körperwarmem Honig, eine intensive Reinigung und Waschung des behandelten Hautareals - dieser Durchgang kann bis zum Erreichen des gewünschten Reizes 2 - 3 mal wiederholt werden - nach dem letzten Durchgang wird Propolisbalsam in die betroffene Hautstelle einmassiert und der Patient darf noch ca. 15 min nachruhen.

Die therapeutische Honigmassage ist eine sanfte bis kräftige Bindgewebsmassage am Rücken, bei einer Cellulite-Behandlung am Bauch, Gesäß oder an den Oberschenkeln oder bei der Behandlung von Gelenksentzündungen oder Arthrose an den großen Gelenen. Sie löst Verspannungen, lindert Entzündungen, durchblutet, entgiftet das Gewebe, reinigt und pflegt die Haut.

Die therapeutische Honigmassage wirkt wie eine Reiztherapie über die Haut bis tief in das Gewebe hinein. Ihre Wirkung entfaltet sich durch das Zusammenwirken der Reflexzonenstimulation, der Entschlackung und Entgiftung des Unterhautgewebes sowie durch die Aufnahme der wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs über die Haut.

Wirkung:

  • keimtötend, Immunsystem aktivierend
  • entschlackend, reinigend, entgiftend
  • durchblutungsfördernd
  • stoffwechselanregend
  • schmerzlindernd, entzündungshemmend
  • belebend und energetisierend

Gut kombiniert werden kann die therapeutische Honigmassage mit einer Ohrkerzentherapie zur Befreiung und Durchlüftung des Kopfes. Bei einer Ohrkerzenbehandlung werden feine Reize im Inneren des Ohres gesetzt. Die leichte Wärme und das Knistern der brennenden Ohrkerze entfalten im ganzen Kopfbereich eine wohltuende harmonisierende Wirkung. Ebenso werden Strukturen wie Lymph- und Blutgefäße, Nerven, Stirn- und Nebenhöhlen positiv beeinflusst, indem es zu einem befreiend empfundenen Druckausgleich kommt.

Besonders geeignet bei:

  • Verschleimung im Kopfbereich
  • Schnupfen, Erkältung, Grippe
  • Kopfschmerzen, Migräne...


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Beide Verfahren werden sowohl in der Therapie
als auch zur Reinigung und Entspannung im
Wellness-Bereich eingesetzt.