Naturheilpraxis
Bärbel Walz

Es gibt viele Krankheiten,
aber nur eine Gesundheit

Ludwig Börne 

22. und 23. April 2017
Leistungsschau in Frickenhausen
besuchen Sie uns auf unserem Messestand
in der Festhalle in Frickenhausen

  • Exklusive Vorstellung der neuen Dr. Hauschka Dekorativen Kosmetik
    seien Sie gespannt - lassen Sie sich überraschen - testen Sie - lassen Sie sich verzaubern mit einem strahlend frischen Sommerlook und den neuen Farben 2017
  • Exklusive Vorstellung von Allergostop - Gegensensibilisierung nach Dr. Theurer, Fa. vitorgan
    ein bewährtes Behandlungskonzept, anwendbar bei Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Messenagebote - Neuigkeiten - Informationen - beide Tage mit Verkauf






ALLERGOSTOP - bei Allergien und Autoimmunerkrankungen

Was tun bei Allergien? - Tränende und juckende Augen, Niesanfälle... jeder kennt sie, viele sind davon betroffen!

Nach Kontakt mit dem allergieauslösenden Faktor (=Antigen) lassen die Beschwerden meist nicht lange auf sich warten - die empfohlene Meidung des Antigens ist oft schwierig und besonders bei Patienten mit mehreren, multiplen Allergien - mit einer wesentlichen Einschränkung des Lebensqualität verbunden.

Also bleibt nur noch die klassische Behandlung - häufig verordnete Antihistaminika und Cortison bekämpfen jedoch nicht die Ursachen, sondern nur die Symptomate der Allergie, d.h. wenn die Wirkung des Medikaments nachlässt, bzw. der Patient wieder in Kontakt mit dem Antigen kommt, beginnt alles wieder von vorne, mal ganz abgesehen von den belastenden Nebenwirkungen dieser Medikamente.

Was passiert bei einer Allergie / Autoimmunerkrankung

Bei einer Allergie handelt es sich um eine Überreaktion des Immunsystems auf eine Substanz - für den Menschen eigentlich völlig harmlos, jedoch nicht für den allergisch Disponierten - bei ihm bildet der Körper Antikörper um sich gegen die eindringenden Antigene zu wehren - dies führt zu den bekannten Allergiesymptomen.

Autoimmunerkrankungen funktionieren im Grunde nach dem gleichen Prinzip — nur daß Auto-Antikörper hierbei gegen körpereigene Strukturen gebildet werden—diese docken an den verschiedensten Organen oder Nervenzellen an und rufen dort Entzündungen und Gewebszerstörungen hervor, wie wir sie z.B. von der rheumatoiden Arthritis oder der Multiplen Sklerose kennen.

Wie hilft ALLERGOSTOP bei Allergien und Autoimmunerkrankungen

Ziel von ALLERGOSTOP ist es, die krankhaften Antikörper, die für allergische Reaktionen verantwortlich sind, auszuschalten.

Dazu wird die körpereigene Abwehrreaktion genutzt - das geht so: Dem Patient wird in der Hochphase der Allergie Blut abgenommen. Durch Zugabe eines Serumaktivators werden die vorhandenen allergischen Antikörper so verändert, dass Sie später vom Körper als fremd und damit bekämpfungswürdig erkannt werden. Nach der Reinjektion bildet der Körper nun selbst Anti-Antikörper. Die allergischen Antikörper werden so reduziert, dass sie keine allergischen Symptome mehr auslösen können. So können mit ALLERGOSTOP Ursache und Symptome gleichzeitig angegangen werden.

Analog dazu funktioniert ALLERGOSTOP bei Autoimmunerkrankungen  nur daß hierbei Antikörper verfremdet werden, die sich gegen körpereigene Strukturen richten - es gilt: Der Körper kann sich selbst helfen, wenn er gezielt dazu angeleitet wird.

Wie läufte eine Behandlung mit ALLERGOSTOP ab?

Der richtige Zeitpunkt für die Behandlung ist genau dann, wenn der Leidensdruck am größten ist, denn dann befinden sich besonders viele krankmachende Antikörper im Blut des Patienten. Dann kann es gleich losgehen—eine aufwändige Allergenbestimmung ist überflüssig—es wird eine kleine Blutmenge abgenommen und durch den Therapeuten innerhalb 24 h mit dem ALLERGOSTOP-Kit aufbereitet. Schritt für Schritt stellt der Therapeut verschiedene Verdünnungen her, die er dem Patienten in einer bestimmten Reihe injiziert. Die Behandlung kann 2 - 3 mal wöchentlich erfolgen. In den meisten Fällen werden bereits nach 2 - 3 Behandlungsterminen Verbesserungen spürbar.

 

Liebe Patientinnen und Patienten,
die neue Ausgabe unserer Praxiszeitschrift Informiert & Ispiriert steht für Sie zum Download bereit

 Zum Download für Sie: